PUTINS KUSS


Masha Drokova hat ein steile Karriere vor sich in Russlands populärer, nationaler Jugendbewegung NASHI. Sie ist hübsch und intelligent und wurde bekannt als das Mädchen, dass Putin küsste. Tatsächlich ist sie begeistert von Putins Ausstrahlung und seinen Taten für das Land. Sein Versprechen von einem besseren Russland hat er ihrer Meinung nach erfüllt. Deshalb ist für sie das Engagement in der Bewegung NASHI logische Konsequenz. Und es soll ihr nicht schlecht dabei ergehen. Ihr wird ein Studium ermöglicht und sie wird zur Sprecherin der Bewegung. Schon früh kann sie sich ein Auto und ein Apartment leisten. Ihre glänzende Zukunft wird auf eine harte Probe gestellt, als sie den Blogger Oleg Kashin und seine Freunde kennenlernt. Sie alle verachten die Bewegung und machen das auch öffentlich. Masha muss eine Entscheidung treffen.

CREW
Regie: Lise Birk Pedersen
Kamera: Lars Skree
Schnitt: Janus Billeskov Jansen, Steen Johannesen
Produzent: Helle Faber
Koproduzent: Stefan Kloos
Musik: Tobias Hylander
Sounddesign: Peter Albrechtsen
Colour Grading: Lasse Marcussen
Produktion: Monday Production in Zusammenarbeit mit Made in Copenhagen
Co-Production: Kloos & Co. Medien GmbH Berlin GmbH in Zusammenarbeit mit SWR & ARTE
Mit Unterstützung von: The Danish Film Institute, Media Programm of the European Union, Nordic Film & TV Fund

INFO

Dokumentarfilm, Dänemark/ Deutschland 2011 (82 min.)
Regie: Lise Birk Pedersen
Produktion: Monday Production in Zusammenarbeit mit Made in Copenhagen
Koproduktion: Kloos & Co. Medien GmbH Berlin GmbH in Zusammenarbeit mit SWR & ARTE
Weltvertrieb: DR International Sales
Ausgewählte Festivals 2011/2012: International Documentary Filmfestival Amsterdam, Human Richt Watch Festival, Full Frame Documentary Film Festival
Auszeichnungen: World Cinema Cinematography Award at Sundance 2012
http://putinskissmovie.com/