VIER STERNE PLUS

Deutschland, 2022 | 94 Min. | Deutsch | Ein Film von Antje Schneider

Klinikleiter David Thies plant das Krankenhaus der Zukunft: Ein komfortables Patientenhotel, bewertet mit 4 Sternen plus, mit Bio-Essen und Kaminfeuer. Auch für Kassenpatienten. Er rüttelt an Konventionen, Gewohnheiten und politischen Vorgaben. Wie weit kann er gehen? Was kann er bewirken? Ein Film über ein System, das unser Wohlergehen im Fokus haben sollte. 

  • SYNOPSIS

    4 Sterne Plus statt trüber Krankenhaus-Standard. David-Ruben Thies, Geschäftsführer in Thüringen, hat einen ambitionierten Plan. Er träumt vom Krankenhaus der Zukunft: Ein komfortables Patientenhotel, von Star Architekten entworfen, mit Bio-Essen und Kaminfeuer, auch für Kassenpatient*innen. Jeder Patient, egal ob gesetzlich oder privat versichert, wird als Gast behandelt. Ein Ort, an dem innovative Pflegekonzepte mit medizinischer Qualität und besten Arbeitsbedingungen für das Personal kombiniert werden.

    Doch eigentlich ist sein Ziel ein viel größeres: Mit seinem Patientenhotel will er neue Maßstäbe setzen und das Gesundheitssystem von innen revolutionieren. Dafür rüttelt er an Konventionen, Gewohnheiten und politischen Vorgaben.

    Den langen Arztkittel schimpft er Keimschleuder und will den Ärzten die Ärmel abschneiden. Arztbüros will er ebenso abschaffen, wie das übliche Zweibettzimmer. In VIER STERNE PLUS trifft David auf Goliath: Das deutsche Gesundheitswesen.

    Ein Blick hinter die Kulissen. Wie weit kann er gehen? Was kann er bewirken? Ein Film über ein System, das unser Wohlergehen im Fokus haben sollte.

  • REGISSEURIN

    Antje Schneider wurde in Leipzig geboren. Sie studierte Betriebswirtschaft und arbeitet als freie Autorin und Regisseurin für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, insbesondere für den MDR. In den letzten zehn Jahren absolvierte sie diverse Weiterbildungsprogramme, u.a. war sie Teilnehmerin der Drehbuch-Autorenwerkstatt „Talente“ in Leipzig, des TP2 Talentpools und der Masterclass Non-Fiction an der Internationale Filmschule in Köln. 2005 erhielt sie ein Stipendium für die Drehbuchwerkstatt an der HFF in München. Ihr Debütfilm DIE SCHÖNE KRISTA (2013) entstand in Koproduktion mit dem ZDF / Das kleine Fernsehspiel. Der Film war in der Vorauswahl zum Deutschen Filmpreis 2014 und erhielt eine Nominierung für den Grimme-Preis 2016. Sie lebt in Leipzig.

  • CREDITS

    Buch & Regie
    Antje Schneider

    Kamera und Montage 
    Carsten Waldbauer

    Musik   
    Anna Kühlein

    Sound Design
    Andreas Vorwerk

    Tonmischung
    Tobias Adam

    Produzent
    Stefan Kloos

    Producerin
    Bianca Laschalt

    Produktion
    Kloos & Co. Ost

    Redaktion ZDF 
    Christian Cloos

    Koproduktion   
    ZDF/Das kleine Fernsehspiel

    Weltvertrieb
    Rise and Shine World Sales

    Gefördert durch
    MDM Mitteldeutsche Medienförderung

  • FÖRDERUNGEN & PARTNER

    Gefördert im Rahmen des „Fifty-Fifty“ Abkommens durch ZDF / Das kleine Fernsehspiel & Mitteldeutsche Medienförderung

  • FESTIVALS

    Weltpremiere
    Filmfestival Max Öphüls Preis 2022, Saarbrücken, Deutschland

[cq_vc_gallery images=”13118,13116,13115,13114,13105,13119,13117″ itemwidth=”500″ offset=”24″]