SYMPHONY OF NOISE VR

Begib dich auf eine immersive und musikalische Reise. Mit dieser VR-Experience hörst du genau hin und entdeckst die verborgene Musik im Alltag und in der Welt um dich herum. Tauche ein in die unendlichen Klangwelten aus highend Sound Design, in denen du das Hören, Sehen und Fühlen ganz neu erlernst.

 

Entdecke die Klanglandschaften deines Lebens – Schritt für Schritt – vom ersten Herzschlag bis zum chaotischen Klang von allem, was dich umgibt und erlange die Kraft, den Soundtrack der Welt zu erschaffen – Die virtuelle Symphony of Noise. Tauche ein in die Welt der Klanglandschaften aus high-end Sound Design. Entdecke die Welt von Matthew Herbert, in der du Klang hören, sehen und fühlen kannst, in einer Weise, wie es vor immersiver Technologie nicht möglich war – komponiere deinen eigenen Soundtrack. Wir durchwandern diese VR-Experience, während wir mit den inneren und äußeren Klängen unseres Daseins interagieren und schließlich selbst eine Partitur schreiben. Wir lernen die Welt anders zu hören. Jedes Geräusch, jeder Klang ist Musik. In dieser Experience begibst du dich auf eine Art Heldenreise in die Welt des Klangs. Wir fühlen die ganze Macht der Existenz: Uns selbst, die Alltagswelt um uns herum, das Universum. Wenn wir das VR-Headset wieder abgelegt haben, hören und verstehen wir die Welt anders – ALLES kann Musik sein und die Musik erlangt eine neue Bedeutung. Jeder Ton kann für etwas stehen und eine Geschichte erzählen. Die Ohren werden „neu gestimmt”, um eine Neugierde und Offenheit zu wecken, die dann in die „reale Welt” hinausgetragen werden kann. Diese Reise erforscht das Verhältnis des Inneren Ichs zum Äußeren durch das Medium des Klangs. Dies ist eine musikalische, durch künstliche Intelligenz gestützte VR-Experience – eine Experience, die die Wahrnehmung der täglichen Realität herausfordert und verändert.

CREDITS:

Autorin und Creative Director : Michaela Pnacekova
Autor und  Co-Creative Director: Jamie Balliu
Visual und Technical Lead Unity: Paul Kirsten
Komponist und Interactive Music Developer: Phivos-Angelos Kollias
Produziert von: Michaela Pnacekova, Stefan Kloos
Koproduziert mit: Jamie Balliu

Produktion: Kloos & Co. Medien GmbH

Koproduziert mit: UPCreatives, Reeperbahnfestival, VRHam!

INFO

Gefördert von:

Medienboard Berlin-Brandenburg
Creative XR and Digital Catapult
Mitteldeutsche Medienförderung
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
In Unterstützung mit
Creative Europe Programme – MEDIA of the European Union

 

Präsentiert bei:
Sheffield Alternate Realities Market 2018
Venice Production Bridge 2018

 

Presse:

Reeperbahn Festival – The Journal

SOUNDS OF THE FUTURE: Es ist Zeit für audiophile Bewusstseinserweiterung! Ein VR-Projekt lässt Besucher*innen des Reeperbahn Festivals die Musikalität ihres Alltags erkunden. Autor Steffen Greiner hat sich hineingestürzt. Ein Erlebnisbericht aus der „Symphony of Noise“.

EWA Network Blog | European Women’s Audiovisual Network

Immersing in high-end soundscapes, a new sense of hearing, seeing and feeling: The virtual-reality experience „A Symphony of Noise“ promises an interactive journey into everyday sounds and the music hidden therein.

gallerytalk.net Hamburg

(…) eine interaktive Erfahrungswelt geschaffen, in der imaginäre Soundlandschaften Matthew Herberts, kosmische Traumlandschaften, die Geräusche und Bewegungen des Teilnehmenden und die Kompositionen Kollias’ immer wieder individuell neu zusammenspielen.

NDR Kultur 

Den Machern geht es darum, mit der Wahrnehmung zu spielen – Erlebtes und in diesen Fall: Musik – noch intensiver erlebbar zu machen.